Corona aktuell

Verhaltensregeln zur Corona Pandemie

FRAGEN ZU CORONA?
Corona-Chatbot Corey des Landes Baden-Württemberg hat die Antworten.

Mitteilungen

Hier finden Sie Informationen zur aktuellen Situation im Landkreis Rastatt und Stadtkreis Baden-Baden im Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamtes Rastatt. mehr...
Informationen, Rat und Hilfe bekommen Sie über das Bürgerinfo-Telefon im Gesundheitsamt während der Öffnungszeit des Landratsamtes unter 07222 381-2300. mehr...
Die Kfz-Zulassungsstelle Rastatt sowie die Fahrerlaubnisbehörde werden ab Montag, 20. April 2020 den Dienstbetrieb eingeschränkt und nur mit Terminvereinbarung wiederaufnehmen. Das Straßenverkehrsamt bittet dringend darum, die Abstands- und Hygieneregeln strikt einzuhalten und bei Erkältungssymptomen zu Hause zu bleiben. mehr...
Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt langsamer und die Genesenen werden immer mehr. In Baden-Württemberg gehört der Landkreis Rastatt zu den Landkreisen, in denen sich die Verbreitung des Virus zuletzt stärker abgeschwächt hat. Landrat Toni Huber sieht noch keine wirkliche Entspannung aber einen Silberstreif am Horizont. mehr...
Meldung vom 31.03.2020

Hilfe bei Häuslicher Gewalt

Im Landkreis Rastatt und Stadtkreis Baden-Baden können sich Frauen und Kinder bei häuslicher Gewalt an folgende Hilfetelefone wenden: mehr...
Alle fünf Jahre nimmt der Landkreis Rastatt den Zustand seiner Kreisstraßen genauer unter die Lupe. Nach der letzten Untersuchung im Jahr 2015 steht nun erneut eine sogenannte Zustandserfassung und -bewertung an. Dazu werden ab dem 2. Juni Spezialfahrzeuge einer Fachfirma im Auftrag des Straßenbauamtes die Kreisstraßen und erstmalig auch die parallel dazu verlaufenden Rad- und Wirtschaftswege abfahren.... mehr...
Der Landkreis Rastatt beteiligt sich an einem Modellprojekt, das federführend vom Verkehrsministerium Baden-Württemberg durchgeführt wird. Dabei wird an der K 3705 im Bereich zwischen Gaggenau-Ottenau und Sulzbach ein sogenannter Schutzstreifen in Form einer weißen, gestrichelten Linie für den Radverkehr angelegt. mehr...
Die Regierungspräsidien in Baden-Württemberg haben im Zuge der Corona-Pandemie die Zuständigkeit für die Bearbeitung von Entschädigungsanträgen nach dem Infektionsschutzgesetz übernommen. Anträge können ab sofort über das ländergemeinsame Online-Portal www.ifsg-online.de eingereicht werden. Betroffene finden dort weitere Informationen sowie die genauen Anspruchsvoraussetzungen.... mehr...
Die Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit des Gesundheitsamtes am Landratsamt in Rastatt bietet ab Montag, 25. Mai 2020 wieder anonyme und kostenlose Beratungen und Untersuchungen bezüglich sexuell übertragbare Infektionen an. mehr...
Seit Beginn der Pandemie verzeichnet die Bußgeldstelle im Landratsamt Rastatt mittlerweile 263 Anzeigen im Zusammenhang mit Verstößen gegen die Corona-Verordnung. 250 Verfahren davon konnten verfolgt werden. mehr...
Das Landratsamt Rastatt hat seine für diesen Sommer geplanten Freizeitmaßnahmen für Kinder- und Jugendliche abgesagt. Diese zum Schutz aller Beteiligten und um der Ausbreitung des Coronavirus keinen weiteren Vorschub zu leisten getroffene Entscheidung betrifft die diesjährige Zeltfreizeit in Bettenfeld und den deutsch-finnischen Jugendaustausch mit Vantaa. Alle Beteiligten wurden darüber vom... mehr...
Es gibt noch einmal Fördermittel für die LEADER-Regionen im Land. Am Mittwoch informierte das Ministerium für Ländlichen Raum die LEADER-Regionalmanagements über die Zuweisung von EU-Mitteln im Rahmen des sogenannten Restmittelverfahrens. Jeder LEADER-Region stehen ab sofort noch einmal 500.000,- € EU-Mittel zur Förderung innovativer kommunaler und privater Projekte zur Verfügung. Zu... mehr...
Mit zunehmender Dauer der zur Eindämmung der Corona-Pandemie eingeleiteten Maßnahmen wird die soziale Isolation für ältere und betagte Mitbürger zu einem immer größeren Problem. Dies bestätigt auch Doris Schmith-Velten, die Vorsitzende des Kreisseniorenrates: „Die Kontaktmöglichkeiten mit den Senioren, die zu Hause wohnen, sind sehr eingeschränkt. Immer wieder spüren wir in unseren Telefonaten, dass... mehr...
Bis die Fahrbücherei des Landkreises Rastatt aufgrund der Corona-Maßnahmen wieder regulär rollt, können Bücherbus-Leser einen besonderen Service nutzen. mehr...
Die Sicherung einer qualitativen Pflegeversorgung ist eine der gesellschaftspolitisch wichtigen Aufgaben. Ein Grundstein hierfür bildet die Pflegeberufereform, die die Ausbildung vielfältiger und damit attraktiver machen und ein Beitrag zur Bekämpfung des Fachkräftemangels sein soll. mehr...

weitere Mitteilungen

/

Landratsamt Rastatt

Kundenkontakt nur mit Termin und unter Schutzvorkehrungen möglich

Ab Montag, 20. April 2020, will das Landratsamt den derzeit stark eingeschränkten Dienstbetrieb an seinem Hauptsitz am Schlossplatz in Rastatt und in den Außenstellen schrittweise lockern.

Persönliche Kundenkontakte sind nur mit vorheriger Terminvereinbarung (Telefon oder E-Mail) und unter Schutzvorkehrungen wieder vermehrt möglich.
Personal und Kundschaft müssen Mund- und Nasenschutz-Masken tragen und weiterhin die Abstands- und Hygieneregeln strikt einhalten.

Alternativ können Sie uns unter
Telefon 07222 381-0,
per Fax 07222 381-1198,
per E-Mail kunden-service-center@landkreis-rastatt.de oder
Briefpost (Landratsamt Rastatt, Postfach 18 63, 76408 Rastatt) erreichen.

Diese Maßnahme ist notwendig, um die Leistungsfähigkeit der Landkreisverwaltung für die Bewältigung der Corona-Krise und der Pflichtaufgaben für die Bevölkerung zu erhalten und vor allem, um der weiteren Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken.

Straßenverkehrsamt Rastatt

Untere Wiesen 6 (beim TÜV), 76437 Rastatt
Telefon: 07222 381-3200

Die Kfz-Zulassungsstelle Rastatt sowie die Fahrerlaubnisbehörde werden ab Montag, 20. April 2020 den Dienstbetrieb eingeschränkt und nur mit Terminvereinbarung wieder aufnehmen.
Die Kfz-Zulassungsstelle Bühl wird voraussichtlich ab Mittwoch, 22. April 2020 folgen, auch hier gilt Terminvereinbarung.
Die Kfz-Zulassungsstelle Gaggenau bleibt weiterhin geschlossen.

Terminvereinbarungen für die Kfz-Zulassungsstellen können über das Online-Angebot hier auf der Homepage vier Wochen Tage im Voraus vorgenommen werden. Zusätzlich ist die Kfz-Zulassungsstelle Rastatt telefonisch unter 07222-381 3220 und die Kfz-Zulassung Bühl unter 07223-9814 3260 erreichbar. Sie können uns auch per E-Mail unter amt32@landkreis-rastatt.de kontaktieren.
 
Terminvereinbarungen für die Fahrerlaubnisbehörde sind unter Telefon 07222-381 3250 und per E-Mail unter amt32fs@landkreis-rastatt.de möglich.

Bitte nutzen Sie auch das Online-Angebot "Rund ums Auto".
 

/ /
/
/

Einheitliche Behördennummer

Eine Nummer für alle Fälle

Integration im Landkreis Rastatt

Aktuelle Zahlen, Ansprechpartner und Integrationsprogramme. Weiterlesen.

/

Vereinbarung unterzeichnet

Abschluss einer Zielvereinbarung mit dem Land. Weiterlesen.

Virtuelle Poststelle

Sicher Kommunizieren mit dem Landratsamt. Weiterlesen