Frühe Hilfen

Online-Live-Veranstaltung: Netzwerktag Frühe Hilfen Rastatt/Baden-Baden am 10. November 2021

Beratung und Hilfe

Fachdienst Frühe Hilfen

Ein Beratungsangebot für Schwangere und Eltern mit Kindern von 0-3 Jahren

Für wen?

Ihr Anliegen

  • Haben Sie persönliche Fragen oder Sorgen in der Schwangerschaft?
  • Machen Sie sich Gedanken über die Entwicklung Ihres Kindes?
  • Suchen Sie Rat und Hilfe als alleinerziehende/r Mutter/Vater?
  • Haben Sie Fragen um Themen wie Schlafen, Füttern, Schreien Ihres Kindes?
  • Suchen Sie Unterstützung in einer schwierigen Familiensituation (zum Beispiel Partnerschaftskonflikte, psychische oder körperliche Erkrankung, soziale Notlage)?
  • Wünschen Sie sich einfach jemanden, um über alles zu sprechen?

Unser Angebot

  • Information über örtliche Angebote für Schwangere und Eltern von Säuglingen und Kleinkindern
  • Gespräch auf Wunsch auch bei (werdenden) Eltern zu Hause
  • Hilfe für Eltern im Stress: zum Beispiel mit Schreikindern, bei Schlaf- oder Fütterproblemen
  • Beratung bei Fragen zur kindlichen Entwicklung oder zur Erziehung von Kleinkindern
  • Entwicklungspsychologische Beratung zur Unterstützung der Bindung zwischen Eltern und Kind
  • Vermittlung von Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen
  • Vermittlung von Hilfsangeboten zur Entlastung der Familie
  • Informationen zum Landesprogramm STÄRKE

Alle Angebote sind für Sie kostenfrei.
Auf Wunsch kommen wir auch zu Ihnen nach Hause.
Unsere Beratungen sind vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht.

Flyer Frühe Hilfen (PDF, 1 MB)

Anbei der Infoflyer in leichter Sprache und in verschiedenen Sprachen:

Gefördert vom:

Das Foto zeigt das Logo der Bundesstiftung Frühe Hilfen
Logo der Bundesstiftung Frühe Hilfen 

Gesundheitsorientierte Familienbegleitung (GFB) in den Frühen Hilfen im Landkreis Rastatt

Gesundheitsorientierte Familienbegleitung (GFB) in den Frühen Hilfen im Landkreis Rastatt

Was heißt Gesundheitsorientierte Familienbegleitung (GFB)?

Wer kann sich an die GFB wenden?

Einige Beispiele:

Was bieten die FGKiKP und FamHeb?

Sie besuchen regelmäßig Familien mit Säuglingen und Kleinkindern im 1. Lebensjahr in ihrem gewohnten Umfeld (Hausbesuche) und bieten:

Das Angebot ist kostenlos und die Fachkräfte unterliegen der Schweigepflicht.
 

Gefördert vom:

Das Foto zeigt das Logo der Bundesstiftung Frühe Hilfen
Logo der Bundesstiftung Frühe Hilfen 

Information und Kontakt:

Sylvia England
Fachdienst Frühe Hilfen
Tel. 07222 381-2258 (Sekretariat)
Tel. 07222 381-2527 (Frau England)
E-Mail: s.england@landkreis-rastatt.de

Nützliche Links für Eltern

Netzwerk

Netzwerk Frühe Hilfen

STÄRKE

Landesprogramm STÄRKE

Inhalt

Ansprechpartnerinnen vor Ort

Rastatt Umland und nördlicher Landkreis

Das Foto zeigt die Frühe Hilfen-Ansprechpartnerin für den Bereich Rastatt Umland und nördlicher Landkreis Frau Erbacher
Frau Erbacher
Judith Erbacher

Fachdienst Frühe Hilfen Rastatt Umland und nördlicher Landkreis

 

Telefon 07222 381 2266
Fax 07222 381 2292
Gebäude Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt
Raum B0.06

Rastatt Stadt

Das Foto zeigt die Frühe Hilfen-Ansprechpartnerin für den Bereich Rastatt Stadt Frau England
Frau England
Sylvia England

Fachdienst Frühe Hilfen Rastatt Stadt

Telefon 07222 381 2527
Fax 07222 381 2292
Gebäude Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt
Raum B0.17

Bühl und südlicher Landkreis

Das Foto zeigt die Frühe Hilfen-Ansprechpartnerin für den Bereich Bühl und südlicher Landkreis Frau Fath-Oberle
Frau Fath-Oberle
Stefanie Fath-Oberle

Fachdienst Frühe Hilfen Bühl und südlicher Landkreis

Telefon 07223 9814 2283
Fax 07223 9814 2295
Gebäude Robert-Koch-Straße 8, 77815 Bühl
Raum 40

Murgtal

Das Foto zeigt die Frühe Hilfen-Ansprechpartnerin für den Bereich Murgtal Frau van Roode
Frau van Roode
Karin van Roode

Fachdienst Frühe Hilfen Murgtal

Fax 07225 98899 2294
Gebäude Hauptstraße 36b, 76571 Gaggenau
Raum 215