Zweite Etappe: Landrat Dr. Christian Dusch ehrt weitere Jubilare und Neu-Ruheständler

Landrat Dr. Christian Dusch hat in einer zweiten Etappe weitere Jubilare sowie Neu-Ruheständler geehrt. Wegen der Corona-Pandemie mussten im Landratsamt Rastatt die üblicherweise im Herbst angesetzten Feiern zwei Mal ausfallen – beide Feiern sowie die eigentliche Feier dieses Jahres werden derzeit nachgeholt. Die Jubilare aus dem Jahr 2021 sowie die Neu-Ruheständler wurden nun im Gasthaus „Sternen“ in Gernsbach-Staufenberg geehrt.

„So viel geballte Berufserfahrung hat man nur selten zusammen. Seit dem Jahr 1981 sind einige von Ihnen im Öffentlichen Dienst beschäftigt, andere haben im Jahr 1996 begonnen“, erklärte Landrat Dr. Dusch. Sowohl die Jubilare, als auch die Neu-Ruheständler hätten viel geleistet für den Landkreis, haben um Ideen und Lösungen gerungen, haben sich manchen Schweißtropfen abgewischt, manchen Ärger ausgehalten „und sich hoffentlich über noch viel mehr Erfolgserlebnisse gefreut“, so der Landrat weiter.

Wer so lange bei einem Arbeitgeber arbeite und gearbeitet habe, der ist nach Einschätzung des Landrats mit seinem beruflichen Umfeld zufrieden. Der Öffentliche Dienst und das Landratsamt hätten vieles zu bieten, „in erster Linie einen sicheren und angenehmen Arbeitsplatz“. Es sei gut, wenn sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wohl fühlten und ihrem Arbeitgeber lange treu blieben. „Denn so profitieren wir von einem in vielen Jahren gereiften Fachwissen, von Routine und Erfahrung. Dies alles kann man nicht lernen, man muss es sich über eine lange Zeit hinweg erarbeiten“, betonte Dr. Christian Dusch.

An die Jubilare adressierte der Landrat die Bitte, dass sie ihren Erfahrungsschatz an den Nachwuchs weitergeben und den jungen Kolleginnen und Kollegen immer deutlich machen: „Vertraut der Erfahrung, aber bleibt offen für den Wandel!“

Das Foto zeigt die Jubilare mit 25 Dienstjahren: v.l.n.r. Landrat Dr. Christian Dusch, Eva Sarnes (Augusta-Sibylla-Schule Rastatt), Karin Großmann (Amt für Migration und Integration), Renate Dambon (Josef-Durler-Schule Rastatt), Sandra Merkel (Amt für Migration und Integration), Carmen Frank (Jugendamt), Danuta Konik (Handelslehranstalt Rastatt), Eleonore Kroll (Amt für Finanzen, Gebäudewirtschaft und Kreisschulen), Günther Wagner (Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung), Thomas Hübner (freigestellter Personalrat); Foto:Frank Vetter
Das Foto zeigt die Jubilare mit 25 Dienstjahren: v.l.n.r. Landrat Dr. Christian Dusch, Eva Sarnes (Augusta-Sibylla-Schule Rastatt), Karin Großmann (Amt für Migration und Integration), Renate Dambon (Josef-Durler-Schule Rastatt), Sandra Merkel (Amt für Migration und Integration), Carmen Frank (Jugendamt), Danuta Konik (Handelslehranstalt Rastatt), Eleonore Kroll (Amt für Finanzen, Gebäudewirtschaft und Kreisschulen), Günther Wagner (Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung), Thomas Hübner (freigestellter Personalrat); Foto:Frank Vetter
Das Foto zeigt die Jubilare mit 40 Dienstjahren: v.l.n.r. Landrat Dr. Christian Dusch, Ivette Füßler (Amt für Finanzen, Gebäudewirtschaft und Kreisschulen), Jörg Kohm (Jugendamt), Ellen Cantu (Amt für Finanzen, Gebäudewirtschaft und Kreisschulen), Ulrike Heck (Amt für Baurecht, Naturschutz und Bußgeldverfahren), Heike Huck (Amt für Soziales, Teilhabe und Versorgung), Andreas Hehn (Amt für Migration und Integration), Michaela Schmidt (Büro des Landrats), Andrea Laß (Amt für Finanzen, Gebäudewirtschaft und Kreisschulen), Manfred Großmann (Amt für Personal, Organisation und Digitalisierung), Markus Lempert (Amt für Flurneuordnung, Geoinformation und Vermessung), Annette Otto-Schäfer (Kfz-Zulassungsbehörde Rastatt), Lothar Hartmann (Amt für Flurneuordnung, Geoinformation und Vermessung), Elke Staib (Jugendamt); Foto:Frank Vetter
Das Foto zeigt die Jubilare mit 40 Dienstjahren: v.l.n.r. Landrat Dr. Christian Dusch, Ivette Füßler (Amt für Finanzen, Gebäudewirtschaft und Kreisschulen), Jörg Kohm (Jugendamt), Ellen Cantu (Amt für Finanzen, Gebäudewirtschaft und Kreisschulen), Ulrike Heck (Amt für Baurecht, Naturschutz und Bußgeldverfahren), Heike Huck (Amt für Soziales, Teilhabe und Versorgung), Andreas Hehn (Amt für Migration und Integration), Michaela Schmidt (Büro des Landrats), Andrea Laß (Amt für Finanzen, Gebäudewirtschaft und Kreisschulen), Manfred Großmann (Amt für Personal, Organisation und Digitalisierung), Markus Lempert (Amt für Flurneuordnung, Geoinformation und Vermessung), Annette Otto-Schäfer (Kfz-Zulassungsbehörde Rastatt), Lothar Hartmann (Amt für Flurneuordnung, Geoinformation und Vermessung), Elke Staib (Jugendamt); Foto:Frank Vetter
Das Foto zeigt die Neu-RuheständlerInnen: v.l.n.r. Landrat Dr. Christian Dusch, Gisela Merklinger (Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), Christina Herrmann (Amt für Personal, Organisation und Digitalisierung), Uwe Brender (Straßenbauamt), Klaus Kaiser (Besondere Soziale Dienste), Iris Peter (Fahrerlaubnisbehörde Rastatt), Angelika Prendke (Amt für Soziales, Teilhabe und Versorgung), Uwe Kimberger (Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau), Gerlinde Herrmann (Amt für Personal, Organisation und Digitalisierung), Rolf Schnepf, Gisela Gerstner, Manfred Walther (alle Amt für Soziales, Teilhabe und Versorgung), Dieter Hegmann (Amt für Personal, Organisation und Digitalisierung), Klaus Greß (Straßenmeisterei Bühl), Bernhard Kühn (Amt für Flurneuordnung, Geoinformation und Vermessung), Bernhard Seiler (Straßenmeisterei Bühl), Franz Herr (ehemaliger Personalratsvorsitzender), Franz Kowaschik (Forstamt Rastatt - Jagdbehörde), Manfred Großmann (Amt für Personal, Organisation und Digitalisierung), Hans Holtz (Straßenverkehrsamt Rastatt), Gerlinde Hoch (Elly-Heuss-Knapp-Schule Bühl), Hans-Peter Kuhn, Rüdiger Ochs (beide Amt für Personal, Organisation und Digitalisierung); Foto:Frank Vetter
Das Foto zeigt die Neu-RuheständlerInnen: v.l.n.r. Landrat Dr. Christian Dusch, Gisela Merklinger (Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), Christina Herrmann (Amt für Personal, Organisation und Digitalisierung), Uwe Brender (Straßenbauamt), Klaus Kaiser (Besondere Soziale Dienste), Iris Peter (Fahrerlaubnisbehörde Rastatt), Angelika Prendke (Amt für Soziales, Teilhabe und Versorgung), Uwe Kimberger (Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau), Gerlinde Herrmann (Amt für Personal, Organisation und Digitalisierung), Rolf Schnepf, Gisela Gerstner, Manfred Walther (alle Amt für Soziales, Teilhabe und Versorgung), Dieter Hegmann (Amt für Personal, Organisation und Digitalisierung), Klaus Greß (Straßenmeisterei Bühl), Bernhard Kühn (Amt für Flurneuordnung, Geoinformation und Vermessung), Bernhard Seiler (Straßenmeisterei Bühl), Franz Herr (ehemaliger Personalratsvorsitzender), Franz Kowaschik (Forstamt Rastatt - Jagdbehörde), Manfred Großmann (Amt für Personal, Organisation und Digitalisierung), Hans Holtz (Straßenverkehrsamt Rastatt), Gerlinde Hoch (Elly-Heuss-Knapp-Schule Bühl), Hans-Peter Kuhn, Rüdiger Ochs (beide Amt für Personal, Organisation und Digitalisierung); Foto:Frank Vetter