Lehrgang im Obstbau

Einen Lehrgang zum Erlernen wichtiger Grundlagen im Obstbaumschnitt führt die Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau beim Landratsamt Rastatt vom 2. bis 6. Dezember 2019 jeweils von 8 bis 16 Uhr durch. Die Fortbildung ist laut Kreisfachberater Uwe Kimberger für alle am Obstbau Interessierten offen.

Zum Auftakt wird im Landratsamt Grundlagenwissen zum Thema Pflanzung, fachlich korrektem Schnitt an Obstbäumen und Obststräuchern sowie Unfallverhütung vermittelt. Am Folgetag werden in einem Hausgarten in Rheinmünster-Greffern Obstbäume und Obststräucher geschnitten. Die dritte Lehrgangseinheit verbringen die Teilnehmer in der Musteranlage des Obst- und Gartenbauvereins Haueneberstein. Dort werden neben üblicher Obstarten auch Neuheiten wie Kakis und Indianerbanane geschnitten. Am vierten Schulungstag werden in Bühl Halbstämme einem winterlichen Schnitt unterzogen. Zum Abschluss des Lehrgangs finden Pflanzungen, Pflanzschnitt und Jungbaumerziehung in Bühl statt. Ferner können sich die Teilnehmer auf dem Bühler Grundstück über den Rebenanbau informieren.
 
Information und Anmeldung: Landratsamt Rastatt, Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau, Telefon 07222 381-4120 oder per E-Mail an u.kimberger@landkreis-rastatt.de. Programmbeschreibung finden Sie hier. Der Lehrgang kann komplett (90 Euro) oder auch nur tageweise (je 20 Euro) gebucht werden.