Landratsamt Rastatt schränkt Dienstbetrieb ein – Vorsprache nur noch mit Termin

Aufgrund der stark steigenden Corona-Infektionszahlen wird das Landratsamt Rastatt den Dienstbetrieb ab Montag, 2. November 2020, wieder stärker einschränken. Persönliche Vorsprachen sind dann nur noch nach Terminvereinbarung (Telefon oder E-Mail) möglich. In allen Dienstgebäuden gelten die Abstands- und Hygieneregeln sowie das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes.

Es wird daher gebeten, vorab zu klären, ob eine persönliche Vorsprache erforderlich ist. Oft lassen sich die Angelegenheiten telefonisch, per Brief oder E-Mail regeln. Ist ein persönliches Erscheinen unumgänglich, bittet die Landkreisverwaltung um Terminvereinbarung, die dann auch schriftlich bestätigt wird.
 
Das Kunden-Service-Center ist von Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 17 Uhr und freitags bis 13 Uhr unter Telefon 07222 381-0 erreichbar. Sollte ein bereits vereinbarter Termin doch nicht benötigt werden, bittet das Landratsamt um rechtzeitige Absage.