Bekanntmachung der Mitteilung nach § 5 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) bei Unterbleiben der Umweltverträglichkeitsprüfung: Immissionsschutzrechtlicher Antrag von Herrn Christian Richers, Anubis Tierbestattungen, 76149 Karlsruhe für die Errichtungen im Betrieb einer Anlage zur Beseitigung von Tierkörpern (Krematorium für Heimtiere) auf Gemarkung Durmersheim

Herrn Christian Richers, Anubis Tierbestattungen, Neureuter Hauptstraße 86, 76149 Karlsruhe hat beim Landratsamt Rastatt, Umweltamt die immissionsschutzrechtliche Genehmigung für die Errichtungen des Betriebs eines Kleintierkrematoriums für Heimtiere in Durmersheim beantragt.

Für das beantragte Vorhaben wird nach überschlägiger Prüfung anhand der nach Anlage 2 UVPG vorgelegten Unterlagen festgestellt, dass keine Verpflichtung zur Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung besteht.
 Für das Vorhaben war gemäß § 7 Abs. 1 UVPG und Anlage 1 Nr. 7.19.2 eine standortbezogene Vorprüfung des Einzelfalls nach Anlage 3 des UVPG durchzuführen. Der Anlagenstandort befindet sich in einem Industriegebiet, die nähere Umgebung ist geprägt von gewerblichen Nutzungen. Durch die installierte Anlagentechnik sowie organisatorische Maßnahmen kann sichergestellt werden, dass keine relevanten Luftverunreinigungen auftreten. Bei antrags- und bestimmungsgemäßem Betrieb sind durch das Vorhaben keine nachteiligen Auswirkungen auf die Umwelt zu erwarten, die von erheblicher Bedeutung wären. Gemäß § 5 Abs. 3 UVPG ist diese Feststellung nicht selbstständig anfechtbar. Diese Mitteilung wird als Angabe nach § 5 Abs. 2 UVPG der Öffentlichkeit im Internet zugänglich gemacht. Landratsamt RastattUmweltamt24. Juni 2019