Attraktive Eigenheimförderung

Mit einem Zinssatz von null Prozent und einer Sollzinsbindung von 15 Jahren bietet das Land Baden-Württemberg zusammen mit der L-Bank eine attraktive Unterstützung für Familien zur Finanzierung ihres Eigenheims an.

Wie das Landratsamt Rastatt mitteilt, konnte die Wohnraumförderstelle im Jahr 2019 insgesamt 25 Familien beim Traum vom Eigenheim unterstützen. Das Fördergesamtvolumen lag bei rund 6,6 Millionen Euro, wobei durchschnittlich knapp 264.000 Euro pro Antragsteller in den Landkreis geflossen sind.
 
Schwerpunkt der Eigentumsfinanzierung liegt insbesondere im Bau, Kauf und in der Modernisierung neuer oder gebrauchter Immobilien sowie in Änderungs- und Erweiterungsmaßnahmen zur Schaffung neuen Wohnraums. Zusätzliche Fördermöglichkeiten bestehen für die energetische Sanierung und den altersgerechten Umbau von Bestandsimmobilien sowie für die Herstellung der Barrierefreiheit und den innovativen Wohnungsbau. Für energieeffiziente Neubauten ab Erreichen des KfW-Effizienzhaus-Standards 55 können Tilgungszuschüsse gewährt werden. Die Basisförderung besteht aus einem Darlehen mit besonders günstigen Zinsen.
 
Gefördert werden insbesondere Familien mit mindestens einem Kind, deren Einkommen bestimmte Grenzen nicht überschreitet und die eine bestimmte Quote an Eigenkapital in die Finanzierung einbringen können. Die Höhe des Förderkredits richtet sich nach der Anzahl der minderjährigen Kinder im Haushalt.
 
Kinderlose Paare und Alleinstehende, die eine Familiengründung planen, können das sogenannte „Optionsdarlehen neu“ beantragen. Die Konditionen des Darlehens verbessern sich, sobald Kinder in den Haushalt hinzukommen.
 
Um die Fördermöglichkeit nicht zu verlieren, rät das Landratsamt bei allen Darlehen dazu, im Vorfeld keinerlei Verträge abzuschließen. Erst wenn der vollständige und prüffähige Antrag bei der Wohnraumförderstelle eingegangen ist, darf auf eigenes Risiko mit der Maßnahme begonnen werden.
 
Information: www.l-bank.de. Flyer und Materialien zu den Förderangeboten sind im Landratsamt und in den Rathäusern erhältlich. Vor Antragstellung empfiehlt sich die Vereinbarung eines Beratungstermins bei der Wohnraumförderstelle unter Telefon 07222 381-4154 oder per E-Mail an amt41@landkreis-rastatt.de