Spannagel als stellvertretender Kreisbrandmeister bestätigt

Dieter Spannagel, Feuerwehrkommandant in Gaggenau, wurde vom Kreistag für weitere fünf Jahre als Stellvertreter von Kreisbrandmeister Manfred Tremmel bestätigt und erhielt in diesen Tagen von Landrat Jürgen Bäuerle die Ernennungsurkunde zum Ehrenbeamten.

Spannagel wurde 1999 als Nachfolger von Manfred Kast mit dieser Aufgabe betraut und übt das Amt des stellvertretenden Kreisbrandmeisters nun 15 Jahre aus. Seit April 2013 ist auch Günter Dußmann, Feuerwehrkommandant in Bühl, Stellvertreter von Manfred Tremmel und Nachfolger von Norbert Graf, der das Amt 24 Jahre lang inne hatte. Aufgabe der beiden Ehrenbeamten ist es, den Kreisbrandmeister als Aufsichtsbeamter nach dem Feuerwehrgesetz, als Brandschutzsachverständiger und als oberster Einsatzleiter zu unterstützen und zu vertreten. Eine Aufgabe die laut Landrat ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und fachlicher Kompetenz erfordert. Bei der Urkundenübergabe im Landratsamt freute sich Bäuerle über die gut funktionierende „Kreis-brandmeisterei“, auf die sich nicht nur die Landkreisverwaltung, sondern auch die Menschen im Landkreis getrost verlassen können. Der Kreisbrandmeister und seine Stellvertreter seien ein engagiertes Team und Motoren eines leistungsfähigen Feuerwehrwesens im Landkreis Rastatt, das mit 4.500 Feuerwehrleuten in 23 Gemeinde-Feuerwehren und zehn Werksfeuerwehren gut gerüstet sei.