Kreisimpfzentrum in der Schwarzwaldhalle Bühl

Information an die Bevölkerung

DEUTSCHLAND KREMPELT DIE #ÄRMELHOCH

Am 22. Januar startet das Kreisimpfzentrum in Bühl. Wir informieren Sie über Hintergrund und Ablauf der Corona-Schutzimpfung sowie Ihre nächsten Schritte.
 

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Wer ist zum Start impfberechtigt?

Wer ist zum Start impfberechtigt?

Ob Sie in der Startphase impfberechtigt sind, hängt vor allem von Ihrer Pflegesituation, Ihrem Alter oder Ihrer Tätigkeit im Gesundheitsbereich ab. Ältere Menschen weisen ein deutlich erhöhtes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf von COVID-19 auf. Darum werden sie zuerst geimpft.
Das Personal in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen trägt ein hohes berufliches Risiko, sich oder schutzbedürftige Personen anzustecken. Auch sie sind in der Startphase impfberechtigt. Am Anfang steht noch nicht genug Impfstoff für alle bereit. Deshalb wird schrittweise geimpft.

Wie schnell läuft die Impfaktion an?

Wie schnell läuft die Impfaktion an?

In den ersten Wochen wird dem Impfzentrum nur eine begrenzte Menge Impfstoff zur Verfügung stehen. Es ist daher davon auszugehen, dass anfänglich auch nur eine begrenzte Anzahl an Impfterminen vergeben werden kann. Diese Situation wird sich verbessern, sobald größere Mengen Impfstoff zur Verfügung stehen.

Wie können Termine vereinbart werden?

Wie können Termine vereinbart werden?

Sie können über die Telefonnummer 116 117 Ihre Termine für die Erst- und die notwendige Zweitimpfung vereinbaren.Die Mitarbeiter des Call-Centers teilen Ihnen hierbei Ihre konkreten Impftermine sowie die dazugehörigen Termincodes mit, die Sie sich bitte unbedingt notieren und zum Impftermin mitbringen.
Über das Internet können Sie über die Webseite www.impfterminservice.de/impftermine ebenfalls Ihre Impftermine vereinbaren. Da bei der Terminvereinbarung über die Onlineplattform direkt eine Terminreservierung für die Erst- und notwendige Zweitimpfung mit den beiden Termincodes als Datei beziehungsweise zum Ausdrucken generiert wird, bitten wir Sie, Ihre Anmeldung primär online durchzuführen.

Wie kann man den Registrierungsprozess im Kreisimpfzentrum beschleunigen?

Wie kann man den Registrierungsprozess im Kreisimpfzentrum beschleunigen?

Beschleunigung des Registrierungsprozesses in den Impfzentren durch digitale Vorbereitung der erforderlichen Formulare auf Website www.impfen-bw.de

Impflinge, die bereits einen Termin für eine COVID-19-Impfung per Telefon-Hotline oder über die Internetseite vereinbart haben (siehe unter "Wie können Termine vereinbart werden?"), können über das Portal www.impfen-bw.de vorab selbst ihre Formulare zur Impfung erstellen. Dies beschleunigt den Registrierungsprozess vor Ort und reduziert somit die Wartezeit.

Hinweis für Pflegeeinrichtungen: Gemäß des Handlungsleitfadens MIT werde diese gebeten, für die in ihren Einrichtungen zu impfenden Bewohnerinnen und Bewohner bis zum Impftermin personalisierte Dokumente über www.impfen-bw.de zu erstellen und ausgedruckt vorzuhalten.

Wo ist das Kreisimpfzentrum?

Wo ist das Kreisimpfzentrum?

Das Kreisimpfzentrum befindet sich in der Schwarzwaldhalle in Bühl.

Die Adresse lautet:
Schwarzwaldhalle Bühl
Ludwig-Jahn-Straße 6a
77815 Bühl

Parkplätze sind vorhanden. Anbindung an den ÖPNV ist gegeben. Entfernung etwa 15 Gehminuten vom Bahnhof Bühl.

Weitere Informationen und wichtige Unterlagen

Informationen und Unterlagen zum Download

Die Informationsmaterialien sind auf dem aktuellsten Stand und werden fortwährend aktualisiert. Schauen Sie bitte unmittelbar vor Ihrem Impftermin, ob Sie die aktuellste Fassung haben.

Infofilm zum Ablauf in den Impfzentren

Service-Links:

Hier finden Sie noch weitere Infolinks rund ums Impfen: