Kommunale Baumwarteausbildung

Infos zur "Kommunalen Baumwarteausbildung" (43 KiB)

Dauer:

Blockschulungen über jeweils 1 Woche von 2017 bis 2019 bzw. 2019 bis 2021; insgesamt 7 Schulungswochen

Baumwarteausbildung 2017-2019

Schulungswochen:
21.08.2017 - 25.08.2017
13.11.2017 - 17.11.2017
08.01.2018 - 12.01.2018
20.08.2018 - 24.08.2018
12.11.2018 - 16.11.2018
07.01.2019 - 11.01.2019
18.02.2019 - 22.02.2019

Baumwarteausbildung 2019-2021

Schulungswochen:
19.08.2019 – 23.08.2019
11.11.2019 – 15.11.2019
13.01.2020 – 17.01.2020
17.08.2020 – 21.08.2020
16.11.2020 – 20.11.2020
11.01.2021 – 15.01.2021
22.02.2021 – 26.02.2021

Ausbildungsziel:

Erlernen der fachgerechten Pflege von Obst- und Ziergehölzen sowie für Rasen- und Pflanzenflächenpflege die notwendigen praktischen Fertigkeiten und theoretischen Kenntnisse.
Die Ausbildung entspricht, lt. Regierungspräsidium Karlsruhe (Az. 34d-8412.35-3), der früher durchgeführten staatlichen Baumwarteausbildung.

Zielgruppe:

Interessierte BürgerInnen, Hobby- und zukünftige Neben- und Haupterwerbsobstbauern, Gärtner, Mitarbeiter von Städten und Gemeinden, aktive Mitglieder von Obst- und Gartenvereinen sowie anderer Vereine und Verbände. Die Sachkunde im Pflanzenschutz muss vorliegen bzw. bis Ausbildungsende vorgelegt werden.

Gebühr: 250,00 Euro pro Teilnehmer

Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau
Am Schlossplatz 5
76437 Rastatt
Telefon 07222 381-4120
Fax 07222 381-4199
Uwe Kimberger
Berater für Obst- und Gartenbau
Telefon 07222 381-4120
Fax 07222 381-4199
Öffnungszeiten: Termine nach Vereinbarung
Gebäude: Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt
Raum: A4.11
Hannelore Dütsch-Weiß
Beraterin für Obst- und Gartenbau
Telefon 07222 381-4119
Fax 07222 381-4199
Öffnungszeiten: Termine nach Vereinbarung
Gebäude: Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt
Raum: A4.11