Kommunale Behindertenbeauftragte

Mit der Änderung des Landesbehindertengleichstellungsgesetzes (L-BGG) im Jahr 2014 wurden zum 1. Januar 2016 die Stadt- und Landkreise in Baden-Württemberg zur Einrichtung kommunaler Behindertenbeauftragte verpflichtet.

Aufgaben

  • Ansprechpartnerin für Menschen mit Behinderung und ihren Angehörigen,
  • Ombudsstelle,
  • innerhalb der Verwaltung frühzeitig beratende Beteiligung in allen Vorhaben des Landkreises Rastatt soweit die spezifischen Belange der Menschen mit Behinderungen betroffen sind,
  • Kooperation/Austausch mit den Behindertenbeauftragten der Gemeinden,
  • Zusammenarbeit mit allen in der Behindertenhilfe Tätigen, Beteiligung an der Entwicklung neuer Strukturen für Menschen mit Behinderung
Petra Mumbach

Behindertenbeauftragte

Telefon 07222 381-2126
Fax 07222 381-2199
Gebäude: Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt
Raum: E1.36