Online-Beratung: Informationen zum Datenschutz

Der Schutz ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig in der Online-Beratung.

Deshalb:

  • Die Beratung erfolgt anonym. Der/die Anfragende teilt nur die Daten mit, die ihm/ihr wichtig erscheinen.
  • Die Online-Beratung erfolgt über einen Server, der professionellen Sicherheitsmaßstäben im Netz unterliegt. Es handelt sich um ein geschlossenes System, das heißt Dritte können von außen nicht auf den Server zugreifen.
  • Die uns übermittelten Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
  • Die Nachrichten werden von ausgebildeten Fachkräften geöffnet und beantwortet. Die Berater kennen außer der eigentlichen Fragestellung nur die E-Mail-Adresse und einige freiwillige Angaben zur Person.
  • Die Antwort des Beraters/der Beraterin bleibt auf dem Server innerhalb des geschlossenen Systems. Um die Nachricht lesen zu können ist wiederum eine Anmeldung auf der Website, mit der gewählten Mail-Adresse-Passwort-Kombination, erforderlich.

Zusätzliche Hinweise

1. Datenerhebung, Datenspeicherung

Die Online-Beratung kann anonym erfolgen. Es ist keine Angabe des bürgerlichen Namens erforderlich. Beim Besuch einer Webseite sendet der Browser grundsätzlich Informationen über Browsertyp und Browserversion, das verwendete Betriebssystem, die URL, von der die Anfrage kam, die IP-Adresse, den Dateinamen, den Zugriffsstatus, die übertragene Datenmenge, das Datum und die Uhrzeit der Serveranfrage.
Diese Daten sind weder einer Person noch anderen Datenquellen zuzuordnen und werden gespeichert.

2. Cookies

Ihr Browser speichert sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um Dateien, die ein Surfen im Internet benutzerfreundlicher gestalten sollen. Das Speichern von Cookies kann in den Einstellungen Ihres Browsers ausgeschaltet werden.
Die genutzte Anwendung der OnlineBeratung nutzt keine Cookies!

3. Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung

Personenbezogene Daten, soweit sie überhaupt angegeben werden, werden nur zur Beantwortung von Anfragen verwendet und sind für Unbefugte Dritte unzugänglich. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nur mit Ihrer/Deiner Einwilligung und zum ausdrücklichen Zweck der weiteren Beratung. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.
Jederzeit kann von Ihnen/Dir Auskunft über die gespeicherten Daten, den Zweck der Speicherung und deren Herkunft verlangt werden. Zusätzlich besteht nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung der personenbezogenen Daten. Eine entsprechende Anfrage bzw. ein Begehren nach Berichtigung, Sperrung oder Löschung der personenbezogenen Daten ist über die auf der Webseite genannten Kontaktdaten möglich.

4. Datenschutz

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Online-Beratung in der Psychologischen Beratungsstelle des Landkreises Rastatt nehmen den Schutz Ihrer/Deiner persönlichen Daten sehr ernst und halten sich strikt an alle diesbezüglichen Bestimmungen. Der Zugriff auf die Seite der Online-Beratung erfolgt SSL-verschlüsselt; diese Art der Kommunikation ermöglicht einen vertrauensvollen Dialog, da er von Unbeteiligten weder eingesehen noch verändert werden kann.

5. Weitere Informationen

Bei weiteren Fragen zum Datenschutz stehen wir gerne jederzeit zur Verfügung.

Kontakt: Psychologische Beratungsstelle des Landkreises Rastatt.