Allgemeine Familienbildungsangebote für Eltern im ersten Lebensjahr eines Kindes

BildCs

Der Verlauf des ersten Lebensjahres ist wichtig für die weitere Entwicklung eines Kindes. STÄRKE bietet daher bereits in dieser frühen Phase Familienbildungsangebote mit den Schwerpunkten Entwicklungsgrundlagen, Entwicklungspsychologie, Ernährung und Bewegung an. Für Eltern, deren Hauptwohnsitz in Baden-Württemberg liegt und die einen finanziellen Unterstützungsbedarf haben, können die Kosten an solch einem Angebot bis zu einem Betrag von 100,- € je Elternteil erlassen werden. Von einem finanziellen Unterstützungsbedarf wird ausgegangen, wenn mindestens eine der folgenden Voraussetzungen zutrifft:

  • Bezug von Arbeitslosengeld II („Hartz IV“)
  • Bezug von Leistungen nach dem Bundesausbildungsfördergesetz (BaföG)
  • Bezug von Sozialhilfe (subsidiär zu Alg II)
  • Bezug von Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) oder von
    Meister-BaföG
  • Bezug von Ausbildungsgeld für behinderte junge Menschen
  • Bezug von Kinderzuschlag
  • Bezug eines Gründerzuschusses oder von Einstiegsgeld
  • Privatinsolvenz
  • Bezug von Wohngeld
  • Bezug von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Eltern mit finanziellem Unterstützungsbedarf können sich an den entsprechenden STÄRKE-Anbieter wenden, damit der Erlass der Teilnahmegebühr beantragt werden kann (maximal 100,- € pro Elternteil). 

Die aktuellen Angebote der STÄRKE-Partner im Landkreis Rastatt finden Sie im „Flyer Landkreis Rastatt (188 KiB)“.

Stefanie Fath-Oberle

Ansprechpartnerin STÄRKE

Telefon 07223 9814-2283
Fax 07223 9814-2295
Gebäude: Robert-Koch-Straße 8, 77815 Bühl
Raum: 40